MENU
K
P

Lustwäldchen, Blumeninsel, Gartenparterre. Geschichte & Gegenwart des Parks vom Wasserschloss Haus Stapel

Aktuelles vom 04.05.2021
AKTUELLES >>

Hinter dem Havixbecker Wasserschloss Haus Stapel gibt es viel Grün, das weiß man. Dass dies Grün einmal ein überlegt gestalteter Barock-Garten war, der zum Teil um 1880 als englischer Landschaftsgarten umgestaltet wurde, erschloss sich bislang nur wenigen Kennern. Selbst die vom barocken Brunnen gespeisten, etliche Meter langen Brunnengräften waren durch dichten Bewuchs nicht mehr zu sehen.

In Zusammenarbeit mit der LWL-Denkmalpflege, Landschafts- und Baukultur plant die Eigentümerin des Wasserschlosses, die Parkanlage in ihren Grundzügen wieder erkennbar zu machen. Das Schloss, den Park und seine Geschichte sowie die Pläne stellt das Sandsteinmuseum in einer Ausstellung dar.

 

Zurück

 

 

 

...und bei Facebook

 

 

 


 

Wir bieten außerdem an und / oder vermitteln:

 

  • Museumsführungen, inhaltlich auf Ihre Gruppe angepasst, Dauer 1 Stunde
  • Museumsführung „Museums-Geschichten“.
    Über die oft spannende Geschichte der Ausstellungsstücke erzählt bei einem Rundgang der Museumsleiter (1 Std.)
  • Kerzenscheinführungen abends ab 18 Uhr
  • Vom Travertin bis zum Granit. Führung zu den Steinen in der Stadt - eine andere Stadtführung in Münster (90 Minuten)

 

Angebote unserer Partner:

 

  • Führungen in einen Baumberger Steinbruch (auch mit Museumsführung zu kombinieren) (1 Std.)
  • „Feder und Stein“ - kreatives Schreiben im Museum (für Gruppen)